Bittere Niederlage gegen den U12 Tabellenführer

Bittere Niederlage gegen den U12 Tabellenführer

Am gestrigen Sonntag mussten wir gegen die starke Truppe vom FAC ran. Die Gastgeber hatten ein richtigen Lauf und konnten ihre letzten sieben Spiele in Folge souverän gewinnen. Wir hatten in den letzten Spielen doch mehr Mühe als geplant um unser offensives Spiel umzusetzen und die Spiele klarer zu gestalten.

So war es wie schon in den letzten Spielen, dass wir zwar hoch motiviert, aber mit einer gewissen Nervosität ins Spiel starteten.

Wie schon im letzten Spiel gegen die Vienna gehörten die ersten Minuten den drückenden Gastgebern. Wir rackerten gemeinsam um ein Gegentor zu verhindern, doch nach einem kleinen Stellungsfehler drückte der gegnerische Stürmer den Ball kaltschnäuzig über die Linie.

Wir mussten also einmal mehr einem Rückstand hinterherlaufen. Wie immer hauten wir alles in die Waagschale was wir hatten, wurden aber nur selten gefährlich. In der Phase nach dem Gegentor war das Spiel sehr ausgeglichen und kampfbetont.

Kurz vor der Halbzeitpause erhöhten wir dann das Tempo und drückten auf den Ausgleich. Doch diesmal wurden wir leider nicht belohnt. Die gute Abwehr und der hervorragende Goalie des FAC verhinderten den zu diesem Zeitpunkt mehr als verdienten Ausgleich.

In der Pause versuchten wir die Jungs nochmal an die vergangen Spiele zu erinnern und jeder glaubte fest an eine weitere Aufholjagd. Dementsprechend motiviert gingen wir ans Werk. Etliche gute Angriffe rollten jetzt in Richtung gegnerisches Tor. Doch heute wollte einfach kein Tor gelingen.

Während wir also versuchten das Spiel zu drehen, beschränkte sich FAC auf Konter. Speziell der linke Flügelspieler der Gastgeber bereitete uns ein ums andere mal große Probleme und wir hatten alle Hände voll zu tun die Konter Möglichkeiten zu stoppen.

Schlussendlich waren alle Bemühungen umsonst, denn in den letzten 10 Minuten gab es Zwei vollkommen gerechtfertigte „Elfmeter“ für unsere Gegner. Bei beiden Fouls agierten wir viel zu Stümperhaft und hätten uns in diesen Situationen anders Helfen können. Doch so ist es nun mal im Fußball. Nicht immer wird man für seine Mühe belohnt.

Das Spiel endete somit mit einem ein wenig zu Hoch ausgefallen Heimsieg. Wir lieferten aber einmal mehr einen tollen Kampf gegen eine wirklich gute FAC Mannschaft. Spätestens beim nächsten Spiel gegen Stadlau, das um keinen Tick einfacher wird als diese Aufgabe, müssen wir diese Niederlage aus unseren Köpfen heraushaben um wieder volle Leistung bringen zu können. Wenn wir dort dann unsere Torchancen wieder verwerten, bin ich mir sicher das wir wieder in die Erfolgsspur finden!

Leave a Reply

*