Erfolgreiches Nachwuchswochenende

Erfolgreiches Nachwuchswochenende

Letzte Woche bzw. Wochenende ging es mit der Nachwuchsmeisterschaft weiter. Gegner war diesmal auswärts Admira Technopool.

Während die U18 bereits letzen Mittwoch ran musste, wurden die restlichen Spiele am Wochenende ausgetragen.

Unsere U18 hatte das erwartet schwere Spiel. Wie bereits im Herbst hielt Admira Technopool stark mit. Schlussendlich stand ein leistungsgerechtes Unentschieden auf der Anzeigetafel. Ergebnis: 1:1. Torschütze: Elbl

Die U16 Mannschaft von Prokes/Grgic gab sich keine Blöße und siegte schlussendlich verdient mit 7:1. Torschützen: 2 x Sarcevic, Unterreiner, Kostovski, Ipci, Genc, Stevanovic

Auch die U15 konnte nach der letztwöchigen Niederlage gegen Red Star Penzing „Wiedergutmachung“ betreiben. Man konnte das Spiel für sich mit 3:0 entscheiden. Torschützen:2 x Atak,  Mijatovic

Unsere U14 hatte nach der letztwöchigen (überraschenden) Niederlage gegen Red Star Penzing sich einiges vorgenommen. Dementsprechend gingen die Jungs ans Werk. Endresultat: 6:2. Torschützen:2 x Kokollari, Sahinovic, Damjanovic, Prela, Pehlic

Somit konnten wir für die Gesamtwertung wichtige 10 Punkte einfahren. Diese Woche geht es zu Hause gegen Wr. Sportklub. Die nächsten drei Runden( Wiener Sportklub, FAC und Donau) werden schlussendlich entscheiden, ob es in der letzten Runde auswärts gegen Simmering zum großen „Showdown“ kommt oder ob bis dahin die (Gesamtwertung)Meisterschaft bereits entschieden ist. Wir gehen die kommenden Aufgaben höchst konzentriert an und weichen von unserem Ausbildungsweg nicht ab.

Unsere U13 konnte den nächsten Kantersieg einfahren. Nach einem sehr einseitigem Spiel stand es schlussendlich 12:1 für uns. Torschützen:4 x Cetin, 3 x Kalini, Medovic, Yildirim, Jankai, Delic, ET

Auch unsere U12 konnte spielerisch überzeugen. Endstand: 6:1. Torschützen: Bajraktarevic, Jurcevic, Resner, Bolic, Ratzenböck, Husejnovic

Einen Kantersieg konnte auch unsere U11 einfahren. Von Beginn an war klar, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Schlussendlich siegten wir mit 10:0. Torschützen: 4 x Obrenovic, 2 x Macic, Lalic, Mitrovic, Djordjevic, ET

Der „Kleinbereich“ konnte ansehnlichen Fußball zeigen, wodurch das Trainierte im Spiel bzw. Turnier umgesetzt werden konnte.

B.M

Leave a Reply

*