FC Admira Wacker gewinnt den 4. Junior Cup 2017

FC Admira Wacker gewinnt den 4. Junior Cup 2017

FC Admira Wacker gewinnt den 4. Junior Cup 2017

Viele Zuschauer sahen ein top besetztes internationales Turnier, mit Spielen auf höchstem Niveau.

Top Teams wie der FC Augsburg, SSV Ulm, Red Bull Salzburg, FK Austria Wien und der SK Sturm Graz versuchten an dem Tag ihr Glück aber letztendlich stand FC Admira Wacker gegen FC Brno im Finale.

Admira Wacker, im letzten Jahr im Finalspiel an Austria Wien gescheitert, erwies sich dieses Mal als die konstanteste Mannschaft während des ganzen Turniertages. FC Admira Wacker konnte sich im Finale nach regulärer Spielzeit den Titel erst im Elfmeterschießen sichern.

Auf Platz drei landeten unsere Gäste aus Deutschland der SSV Ulm , der an seine starken Leistungen von der Vor- Zwischenrunde nicht anknüpfen konnte und im Halbfinale der Admira Wacker mit 0:2 unterlag. Im zweiten Halbfinale scheiterte die Wiener Austria an FC Brno mit 1:3.

Zum besten Spieler des Turniers wurde Luca Dellantinio gewählt, bester  Torhüter war Kenan Jusic (beide FK Austria) und zum Torschützenkönig

Christopher Negele (SSV Ulm 1846).

.Spiel um Platz 15:

SC Team Wiener Linien – SV Horn 0:0 (n.E 3:4)

 

Spiel um Platz 13:

TSV Hartberg – GAK Juniors 2:0

 

Spiel um Platz 11:

FC Augsburg – Post SV 4:0

 

Spiel um Platz 9:

First Vienna – SC Team Wiener Linien 0:3

 

Spiel um Platz 7:

SK Sturm Graz – SC Sopron  0:0 (n.E. 4:1)

 

Spiel um Platz 5:

Red Bull Salzburg – FC Stadlau 0:0 (n.E. 5:3)

 

Spiel um Platz 3:

FK Austria – SSV Ulm 1846 0:3

 

Finale:

Admira Wacker – FC Brno 0:0 ( n.E. 6:5)

 

Hier einige Fotos(weitere Folgen in den nächsten Tagen):

Leave a Reply

*