KM - Remis gegen SK Rapid Wien II

KM – Remis gegen SK Rapid Wien II

Nachdem wir letzte Woche gegen Wiener Viktoria einen Punkt zu Hause geholt hatten, stand gestern am Trainingsplatz des Allianz-Stadions das schwere Auswärtsspiel gegen SK Rapid Wien II am Programm.

In der Ersten Halbzeit übernahm der SK Rapid Wien das Kommando und versuchte immer wieder über die Außenbahnen vor unser Tor zu kommen. Wir konnten jedoch gut dagegenhalten. In der 18 Minute fiel das Erste Tor im Spiel. Rapid ging durch einen Elfmeter in Führung. Daniel Markl wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte sicher.

Unbeeindruckt vom Rückstand, spielte unsere Mannschaft konzentriert weiter. Wir wollten unbedingt den Ausgleich erzielen, welcher uns auch in der 27 Spielminute gelang. Ali Alaca konnte im Nachschuss den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

In den zweiten 45 Minuten egalisierten sich beide Mannschaften hauptsächlich im Mittelfeld. Rapid war spielüberlegen, konnte jedoch nur selten in die Abschlusszone kommen. Wir versuchten mit Konterangriffen gefährlich vor das Tor von Rapid zu kommen.

In der 88 Spielminute hatten wir die große Chance das Spiel für uns zu entscheiden. In Überzahl liefen wir auf das Tor von Niklas Hedl zu. Ein ungenaues Abspiel, verhinderte jedoch den möglichen Torerfolg.

Kurz danach war Schluss. Das Spiel endete mit einem 1:1 Unentschieden.

Kommenden Samstag wartet das nächste schwere Spiel auf uns. Am Raxplatz gastiert der aktuelle Tabellenführer der RLO Ost aus Mannsdorf. Das Spiel beginnt um 18:00.

Unsere Jungs freuen sich auf zahlreiche Zuschauer.

#wirsindeinteamteamwienerlinien #twl #rlo

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.