TWL U10 gewinnt Wienerberg-Benefizturnier

TWL U10 gewinnt Wienerberg-Benefizturnier

Die Teilnahme an diesem Turnier zu Gunsten krebskranker Kinder war uns eine Herzensangelegenheit. Das Teilnehmerfeld war sehr stark besetzt, die Vorrunde wurde in zwei Gruppen zu je zehn Teams gespielt. Unsere Mannschaft agierte von Beginn weg sehr fokusiert und setze die Gegner sofort unter Druck. Dieses Konzept ging auch gegen unsere härtesten Gegner Sportklub und Admira Wacker voll auf. Lediglich nach der sehr schnellen Partie gegen die Südstädter brachten wir den Ball nicht ins Netz der St. Margarethener. Damit blieben wir aber im gesamten Turnier ungeschlagen.

In der Folge gingen wir als Gruppenerste in die Playoffs. Das LAZ Weinviertel versuchte sich verzweifelt mit weiten Bällen zu befreien, wir hingegen spielten schönen Fußball über viele Stationen und standen damit im Semifinale nochmals unseren Freunden vom Wiener Sportklub gegenüber. Bei äußerst mäßigen Sichtverhältnissen hatten wir wieder die Nase vorne. Trotz der extrem langen Dauer des Turnieres gelang es unserer Mannschaft mit einer enormen mentalen und physischen Anstrengung die Admira im Finale niederzuringen.

Was uns Trainer besonders positiv auffiel war die Verbindung von tollem Kombinationsspiel über viele Stationen mit sehr konsequentem Attackieren bei Ballverlust. Selbst sehr gute Mannschaften wie Admira suchten ihren Erfolg vor allem in weiten Ausschüssen. Mehrmals landete der Ausschuss des generischen Tormannes aufgrund der winzigen Spielfeddimensionen direkt in den Händen unseres Goalies.

Es wurden alle Kaderspieler eingesetzt, bei 144 Minuten Netto-Spielzeit kam jeder auf mindestens Matchlänge an Einsatzzeit. Etwas Kritik sei uns auch erlaubt. Die Verzögerung um fast 2 Stunden war für alle zermürbend. Dass die Finalrunden bei sehr schlechtem Licht stattfanden war allen unverständlich. Dass bei 20 Mannschaften manche Teams 3 und sogar 4 Matches unmittelbar hintereinander hatten, ist durch keine Mathematik zu rechtfertigen.

Alles in allem aber war das Turnier für unsere Jungs ein voller Erfolg und eine Bestätigung ihrer guten Form und der hervorragenden Träningsleistungen. Dazu fällt die Mannschaft immer durch professionelles Verhalten, Höflichkeit und gute Umgangsformen auf.

Respekt!

m.m. & e.r.

Leave a Reply

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.