Single Blog Title

This is a single blog caption

TWL U12 „on Tour“ von Wien bis Graz

29.12.2019 STELLA ROSSA 3.Platz

Am 29.12.2019 trafen sich zum Jahresabschluss 12 Mannschaften in 3 Gruppen zum Stella Rossa U12 Futsal Cup (4+1).

Unser ersten Gruppenspiel gegen Red Star Penzing wurde durch nicht antreten von RSP mit einem Sieg für uns gewertet. Leider wurden uns hier wichtige 15 min Spielzeit genommen.

Im zweiten Gruppenspiel stand uns der Gastgeber Stella Rossa gegenüber. Wir dominierten dieses Spiel durch schnelle zu Spiele und hohe Läuferische Leistung.

Am Ende ein verdienter Sieg von TWL.

Im dritten Gruppenspiel gegen Ankerbrot stand uns eine extrem defensive Mannschaft gegenüber. Da wir es nicht verstanden den Gegner aus seiner eigenen Hälfte zu locken wurde es vor dem Tor (Handball Tore) sehr eng. Die Laufarbeit fand kaum noch statt und der Ball wurde zu lange am Fuß gehalten. Mit Müh und Not gelang uns ein Sieg in diesem Spiel, dank einer starken Tormann Leistung der genau im richtigen Moment für die Mannschaft sein können zeigte.

Im Halbfinale gegen Balkan gingen wir unter. Unsere Leistung widerspiegelte sich dem vorigem Spiel; wenig Laufleistung, schlampige zu Spiele und kaum Gegenwehr. Somit standen wir leider nur im kleinen Finale.

Gegen Stella Rossa fanden wir wieder zu unserer Form und spielten mit Selbstvertrauen Fußball. Wir investieren wieder mehr in die Bewegung ohne Ball und somit eröffneten sich Freiräume die wir spielerisch gut nützten. Nach 15 min stand es unentschieden dadurch musste ein 7m Schießen entscheiden. Nach drei 7m standen wir als Gewinner fest und holten uns verdient den 3.Platz.

Guter Jahresabschluss mit viel Lust nach oben…….

 

 

03.01.2020 SC ORTMANN U13 Turnier in Pernitz 2.Platz

Die U12 startet das neue Jahr mit einem U13 Turnier beim Gastgeben SC Ortmann in Pernitz. 8 Mannschaften/2Gruppen spielten sich den Turniersieg aus. Wir waren durch die Bank körperlich Unterlegen, aber wir zeigten durch schnelles Kombinationsspiel und großer Entschlossenheit guten Hallenfußball.

Als Gruppen Erster mit 12 Pkt. zogen wir verdient ins Finale ein.

Im Finale gegen FBG Balkan (gespickt mit Top Nachwuchskicker + 1J. älter) hatten wir die ersten 7 min. viel Zuviel Respekt gegenüber den Jahrgang älteren Gegner.

Die letzten Minuten spielten wir gewohnt unseren Fußball und uns gelangen gute Aktionen.

Wie wir gesehen haben kann ein Jahr ein großer Sprung in der Entwicklung sein.

Wir sind auf einem guten Weg dort hin…..

Weiter geht’s……in Graz

 

05.01.2020 – 10. Int. SK Sturm Graz U12 Nachwuchscup  4.Platz

Am Sonntag den 5.1.2020 um 15 Uhr begann der 10. Int. SK Sturm Graz Nachwuchscup. 16 Mannschaften/4 Gruppen spielten um den Turniersieg.

In unserm ersten Spiel war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die körperliche Überlegenheit von FC Stattegg machte uns immer wieder Probleme und so war es am Ende ein gerechtes Unentschieden.

Der zweite Gruppengegner SKN St Pölten machte uns das Leben nicht leichter !!!!

Wir begannen das Spiel mit mehr Selbstvertrauen und so erspielten wir uns immer wieder gute Aktionen.

Mit mehr Selbstvertrauen macht man die Tore wo wir im ersten Spiel noch scheiterten. Durch eine Unachtsamkeit machten wir das Spiel noch mal spannend und den Gegner wieder stärker somit mussten wir als Mannschaft noch einen Schritt zulegen. Nach dem Schlusspfiff standen wir als Sieger fest.

Unser drittes Spiel war die große Herausforderung. Sturm Graz II, eine spiel und lauf starke Mannschaft die uns alles abforderte. Wir fanden so gar nicht in unser Spiel, wir waren Gedanken langsamer wie Sturm und so liefen wir oft hinterher. Sturm-Tormann zeigte bei unseren Chancen, warum er zurecht Tormann des Turniers wurde. In diesem Spiel hat leider der Wille vor dem Körper aufgegeben.

Dank des besseren Torverhältnis sind wir als Gruppen zweiter ins 1/4 Finale eingezogen.

Nun erwartete uns NK Mons Claudius(SLO).

Uns war klar, wer verliert kann nach Hause fahren.

Ein ausgeglichenes Spiel mit Vorteile auf unserer Seite sorgte für Spannung. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß erzielten wir erneut den Führungstreffer.

Der Trainer von NK Mons Claudius war nicht einverstanden mit dieser Entscheidung und brach das Spiel ab.

Leider nahm er uns somit wichtige Spielminuten.

Verdient standen wir im Halbfinale!!!

Unser Gegner NK Aluminij(SLO) war im Halbfinale in den entscheidenden Situationen konsequenter.

Offensiv waren wir im gesamten Spiel zu harmlos und defensiv fehlte uns die letzte Entschlossenheit. Am Ende der Spielzeit muss man die Niederlage anerkennen und daraus lernen.

Im kleinen Finale stand uns erneut eine slowenische Mannschaft gegenüber. 

NK Olimpija Ljubljana eine spielstarke Mannschaft die uns immer wieder unter druck setzte. Unter Druck machten wir einfache Fehler die sofort bestraft wurden. Wir konnten uns noch die ein und andere Chance heraus spielen, aber am Ende blieb uns der gute 4 Platz.

Kleine Anmerkung:

Bester Spieler: Ljubljana

Torschützenkönig: Ljubljana.

 Unsere Burschen konnten sich bei diesem Turnier mit den Besten messen und noch wichtiger, wir hatten die volle Spieleanzahl !!!!!

 Kopf hoch und weiter geht’s…………

W.S

 

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.