TWL U9 siegt in der WAF Gruab'n

TWL U9 siegt in der WAF Gruab’n

Am Staatsfeiertag konnte die Mannschaft der U9 im internationalem WAF-Turnier zur gewohnten Form zurückfinden. Im überschaubaren Gegnerfeld mussten wir nur einen, aber außergewöhnlichen, Gegentrefer hinnehmen. Im Semifinale erzielten wir nach einer der vielen Fehlentscheidungen der Schiedsrichterinnen einen Treffer, gegen den der Gegner gerechtfertigter Weise protestierte. Wir nahmen daher nach dem Anstoß ohne Gegenwehr ein Goal hin  und folgten damit im Fair-Play dem Vorbild vieler prominenter Teams. Unsere Jungs zogen mit gutem und schnellem Kombinationsspiel und erfreulicher Torausbeute ungefährdet ins Finale ein. Dieses war vom Gegner FavAc emotional aufgeheizt, kühlte sich aber im Spielverlauf sehr schnell auf 3:0 für TWL ab.

Gratulation, Jungs!

Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort. Und es ist mir egal wie stark du bist. Sie wird dich in die Knie zwingen und dich zermalmen, wenn du es zulässt. du und ich, und auch sonst keiner, kann so hart zuschlagen wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wieviele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weiter macht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weiter macht. Nur so gewinnt man!

m.m. & e.r.

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.