U11 zeigt sich in Torlaune

U11 zeigt sich in Torlaune

Unsere U11 zeigte sich gegen die starken, jüngeren Rapidler in absoluter Torlaune.

Aber eines gleich vorweg, von einem Kantersieg waren wir weit entfernt. In der Offensive konnte sich unser Team wirklich in Bestform zeigen. Viele schön gespielte Aktionen konnten in Tore umgewandelt werden und auch schnelle Ballgewinne, bereits in der gegnerischen Hälfte, führten zu Top Chancen.

Im Gegenzug präsentierten wir uns in der Defensive sehr fehleranfällig. Bestimmt auch geschuldet durch die vielen Umstellungen, Rochaden und das sehr offensive Auftreten, hatten wir die gröbsten Schwierigkeiten die gut und schnell vorgetragenen Angriffe der Gegner zu unterbinden.

Für die Zuschauer war dieses Spiel bestimmt attraktiv anzuschauen. Tore sieht man ja beim Fußball gerne. Wir Trainer konnten viele Erkenntnisse gewinnen und müssen den Fokus in naher Zukunft auf das Defensivverhalten des Teams legen.

Der Sieg war in Wahrheit nie gefährdet. Der Abstand betrug zwischenzeitlich 5 Tore. Kommende Woche, beim Top besetzten Donauauencup, werden wir uns defensiv jedenfalls besser präsentieren müssen um dort bestehen zu können!

Siege auch im U12/2 Bewerb

Auch im U12/2 Bewerb konnte unser Team, bestehend aus Spielern der U11 und U12, Siege einfahren.

Im ersten Spiel vergangenen Woche gegen FavAc gelang nach 0:1 Pausenrückstand noch die Wende und das Spiel konnte schlussendlich verdient mit 3:1 gewonnen werden.

Das zweite Spiel gegen Wr. Viktoria verlief wie auf einer schiefen Bahn. Gefühlt 85% Ballbesitz und locker um die 30 Torabschlüsse konnte unser Team für sich verbuchen. Leider wollte aber kein Ball ins Tor. Trotzdem musste auch hier einem 0:1 Rückstand nachgelaufen werden. Und das ganze, obwohl das gegnerische Team nur zwei mal auf unser Tor schoss…

Auch hier zeigte das ganze Team Moral und konnte das Spiel zu unseren Gunsten drehen. Ein knapper, aber mehr als verdienter 2:1 Sieg stand schlussendlich auf unserer Seite.

Mit diesen Erfolgen im Rücken startet bereits heute die Vorbereitung auf das nächste, intensive Wochenende.

 

Wir sind ein Team – Team Wiener Linien

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.