U12 tankt mit zwei Siegen Selbstvertrauen für den Endspurt

U12 tankt mit zwei Siegen Selbstvertrauen für den Endspurt

Zwei Spiele sind seit den letzten Infos bereits wieder absolviert und unsere U12 hat wieder auf die Siegerstraße gefunden.

Zuerst stand das Spiel gegen den 1. Simmeringer SC am Programm. Von der ersten Minuten an dominierte unser Team, tat sich aber wie schon die komplette Saison schwer ihre Überlegenheit auch auszunutzen.

Viele Aktionen wirkten verkrampft und wurden nicht sauber und konzentriert zu Ende gespielt. Wir schafften es trotzdem das ein oder andere Tor zu erzielen und zusätzliche Chancen zu erspielen. Das ein oder andere Tor mehr wäre bestimmt drinnen gewesen, aber wichtig war in erster Linie die Art und Weise wie von hinten herausgespielt wurde und wie phasenweise versucht wurde über Kombinationen zum Torerfolg zu kommen.

Im nächsten Spiel war Red Star unser Gegner. Bei herrlichen Bedingungen konnten wir speziell die ersten 20. Minuten voll überzeugen und kreierten Tormöglichkeiten im Minutentakt. Hier wurde toll über die Seiten gespielt und mit viel Tempo der Zug zum Tor gesucht. 4:0 nach 20 Minuten spricht eine deutliche Sprache.

Danach wechselten wir die halbe Mannschaft und drehten aus Testzwecke etliche Positionen. Das wirkte sich auch leider auf den weiteren Spielverlauf aus, denn so flüssig nach vorne konnten wir nicht mehr kombinieren.

Wir versuchten wieder vieles im Alleingang anstatt als Team zu agieren und so hatte eine kämpferische Truppe von Red Star kein Problem mehr unsere Angriffe zu stoppen.

Hier müssen wir in den letzten Wochen, wo wirkliche Brocken auf uns warten den Hebel ansetzen. Denn nur wenn wir als Team agieren sind wir stark!

Diese Woche stehen richtungsweisende und hochinteressante Termine am Programm.

Am Donnerstag, 31. Mai finden gleich zwei Spiele statt gegen Union Mauer und SV Donau. Am Samstag, 2. Juni findet dann bei uns am Platz das tolle Turnier mit namhaften Gästen statt bei dem wir zwei Teams stellen dürfen! Am darauffolgenden Tag steht dann noch die schwere Meisterschaftsrunde gegen die starken FAC´ler am Programm. Dieses dichte Programm wird echt kräfte zerrend, aber was gibt es schöneres als junger Fußball wenn man sich jeden Tag gegen Top- Teams messen darf? Also mit voller Kraft in die letzten Wochen der Saison!

 

Wir sind ein Team – Team Wiener Linien

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.