Single Blog Title

This is a single blog caption

U12 war am Samstag beim ASV13 und beim SKN St. Pölten Hallencup zu Gast

Am Samstag den 25.1.2020 gastierten wir beim SKN St Pölten Hallenturnier.

8 Mannschaften / 2 Gruppen spielten sich den Turniersieg aus.

In unserem Ersten Gruppenspiel gegen SKN St Pölten 2 standen wir uns selbst im Weg. Die klaren Vorgaben wurden nicht umgesetzt und so begannen wir das Turnier mit einer Niederlage.

Im Zweiten Gruppenspiel stand uns der  FAC gegenüber. Wir begannen das Spiel ambitioniert jedoch durch Konzentrationsschwächen und einfache Fehler kamen wir immer wir in Bedrängnis. Nach 11 Minuten ein gerechtes Remis.

Im Dritten Gruppenspiel ging es gegen starke SKU Amstetten um den Aufstieg ins Halbfinale. Jetzt wurden wir munter und die läuferische Bewegung ohne Ball funktionierte wie gewohnt. Wir konnte diesem Spiel unseren Stempel aufdrücken doch durch eine kleine Unachtsamkeit reichte es leider nicht zum Sieg.

 In drei Spiele nur zwei Punkte ist einfach zu wenig um weiter zu kommen……

 Als Gruppen Dritter spielten wir nur um Platz fünf gegen JAZ GU-Süd.

Von Anfang an wollten wir dieses Spiel für uns entscheiden, dass war an der Körpersprache sichtbar. Bis zum Schluss war das Spiel offen und kurz vor dem Ende netzten wir zu unserem ersten Sieg ein. Platz fünf !!!!!!

 Dieses Mal konnten wir unser Potenzial  leider nicht abrufen……..

 Weiter geht’s……

W.S

 

 

Samstag 25.01.2020 Turnier in Perchtoldsdorf

5+1

Unsere Mannschaft:

Tor: Yasin

Abwehr: Seki – Manuel

Mitte u. Angriff: Keanu – Hasan C – Mert

Vorrunde:

TWL – Vösendorf  2:1 – Sehr gute Raumaufteilung – gute Kombis – souverän gewonnen

Vienna – TWL 4:0 – 4 Minuten bessere Mannschaft gewesen – dann ein Gegentor bekommen und die Abstimmung Mittelfeld mit Abwehr ist auseinandergebrochen – keine Zuteilung mehr

TWL – WAF Brigittenau 2:1 – nach Kopfwäsche in der Kabine – sehr gute Raumaufteilung – gutes Passspiel – Gegner hatte fast keine Chance und wenn war Yasin zur Stelle

Mit 6 Punkten wurden wir Gruppen Zweiter und spielten als nächstes gegen

FAC – TWL 2:1 – in Führung gegangen – sehr unglücklich den Ausgleich bekommen und danach in die Verlängerung – Sudden Dead – bei 3:3 einen Weitschuss in die Kreuzecke bekommen – sehr Schade

Nun ging es ins Spiel um Platz 3

TWL – Simmering 3:2 – dieses Spiel war an Spannung nicht zu überbieten: Wir gingen 1:0 in Führung und spielten locker und Konzentriert – aus dem nichts stand es plötzlich – 1:2 – die Mannschaft hat eine Supermoral gezeigt und toll gekämpft – und so konnten wir das Spiel noch drehen und 3:2 gewinnen.

Platz 3 TWL

Zusammenfassung: Als Mannschaft ohne Ersatzspieler sind wir an die Grenzen gegangen. Großes Lob an alle Spieler –

Torschützen waren: Hasan, Keanu und Mert

Abwehr Manu und Seki haben eine tolle Leistung geboten

Yasin im Tor hat toll gehalten!

K.K

 

 

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.