U15 verliert gegen Herbstmeister

U15 verliert gegen Herbstmeister

Am Samstag waren wir bei Herbstmeister Vienna zu Gast, wer sich an das Hinspiel Ergebnis erinnert, wusste, dass hier Wiedergutmachung angesagt war.

Unsere Mannschaft wollte dieses Vorhaben mit schnellem Umschaltspiel und Pässen in die Tiefe umsetzten, dies gelang in Hälfte eins teilweise gut. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in Minute 9 konnte Samed Güler einen durch den Wind abgefälschten Schuss nicht fangen und so stand es 1:0. In Minute 14. war es dann Bünyamin Atak der einen Güler Ausschuss zum 1:1 verwertete, Vienna danach dominierend ohne dabei gefährlich zu werden. In Minute 36. dann das 2:1 ein neuerlich vom Wind abgefälschter Freistoß konnte wieder nicht pariert werden, und im Nachschuss erzielte die Vienna die Pausenführung.

In Hälfte zwei wollte unsere Mannschaft mit dem Wind im Rücken das Spiel drehen, leider konnten wir aber nicht mehr entscheidend gefährlich werden. Vienna in Hälfte zwei auch zu dominant und spielbestimmend. Als wir dann höher standen und mit aller macht den Ausgleich erzielen wollten, fingen wir uns in Minute 70. das 3:1 ein. Das Spiel war danach gelaufen und so muss man letztendlich eine gerechte Niederlage in Kauf nehmen, das positive was bleibt, ist dass sich unsere Elf ganz anders als im Hinspiel präsentierte.

Auch wenn das keine Punkte bringt, will man den Elan mit in die nächste Runde nehmen, am Sonntag um 16:00 Uhr gastiert bei uns der SV Wienerberg. Hier will man auf jeden Fall wieder drei Punkte holen.

Leave a Reply

*